| HOME | ÜBERBLICK | HILFE | IMPRESSUM |  
 
 
 
 

Dichterspiel – Beiträge

 

bisherige Gewinner

| Spiel Nr. 9 | Spiel Nr. 8 | Spiel Nr. 7 | Spiel Nr. 6 | Spiel Nr. 5 |
| Spiel Nr. 4 | Spiel Nr. 3 | Spiel Nr. 2 | Spiel Nr. 1 |

zum aktuellen Dichterspiel

 

Zugegeben – die 8. Runde des Dichterspiels war ganz besonders schwierig. Allerdings zeigen zwei Briefwechsel, dass bei Gereimt.de nichts verlangt wird, was dort nicht auch geleistet werden kann. Wegen der hohen Anforderungen sind insgesamt nur rund fünfzig Gedichte eingegangen, die getreu den Spielregeln auch gewertet werden konnten.

In einer Vorauswahl wurden die zwölf besten Beiträge ausgesucht. Dabei ist allerdings zu sehen, dass einige durchaus gleichwertige Gedichte den Sprung in die Vorauswahl nicht geschafft haben, obwohl sie es ebenso verdient gehabt hätten. Wer also meint, dass sein Gedicht ebenso gut ist, wie ein bestimmtes Gedicht der Top 12, mag ein ganz richtiges Gefühl haben. Es war immens schwierig, sich auf eine Auswahl zu beschränken.

Frauke Busch hat Verse geliefert, die für sich genommen Platz 1 verdient haben. Gerade aber, weil ihr das so gut gelungen ist, wurde das Gedicht an den wenigen Schwachstellen von Gereimt.de ausgebessert. Tempo, Rhythmus und Semantik sind jetzt auf einheitlich ausgewogenem Niveau. Im folgenden finden Sie die originelle originale wie auch die überarbeitete Fassung des Gedichts.

Beim dritten Platz ist die Idee des Autors Hamsterrad gut angekommen, aus »Hals« den Genitiv zu »HAL« zu bilden, und zwar mit Anspielung auf den Computer HAL 9000, der in dem Film »2001: Odyssee im Weltraum« und in seinen Fortsetzungen eine zentrale Rolle spielt. Mit der Abänderung des vorgegebenen Reimworts war ein gewisses Risiko verbunden, denn die Änderung von »als« zu »abermals« oder »Waffenarsenals« war beispielsweise unzulässig. Hamsterrads Idee widerspricht den Regeln jedoch nicht.

 

Spiel Nr. 8 

Gespielt wurde von Mitte November 2005 bis Mitte Januar 2007.
Reimpaare: als – Hals und Sorge – borge und Verhalten – alten

 

Platz 1

Dichter/in: Frauke Busch

Ansichtssache

Du schaust mich an, du hast mich fast, bedrängst mich stark und als
ich arg- und schuldlos bei Dir steh, springst du mir an den Hals.
Dein Blick, dein Ernst und dein Geschrei bereiten mir viel Sorge,
ich sag' dir laut und ungeniert, dass ich dir nichts mehr borge!
Was du heut an den Tag gelegt, das ist ja ein Verhalten,
nur weil ich heute Spaß gehabt – und das mit deiner Alten!

eingereichte Version:

Du schaust mich an, du hast mich fast, bedrängst mich stark und als
ich bald eins, zwei Meter neben mir stand, springst du mir an den Hals.
Dein Blick, deine Kraft und dein Geschrei macht mir reichlich Sorge,
ich sag' dir laut und ungeniert, dass ich dir nichts mehr borge!
Was du heut an den Tag gelegt, das ist ja ein Verhalten,
nur weil ich heute Spaß gehabt – und das mit deiner Alten!

 

Platz 2

Dichter/in: Anna

Vor dem Date ist nach dem Date

»Strecke wie ein Schwan den Hals!«,
riet ich ihr voller Sorge.
Stolz ist wahrhaft schöner als
Schüchternheit. Ich borge
dir gern auch Schuhe, trag keine alten;
die bessern nicht grad dein Verhalten.

 

Platz 3

Dichter/in: Versophilus Hamsterrad

Hommage

Siebzig Tage waren vergangen als,
auf einmal die Odyssee begann! HALs
Crew bereitete zunehmend Sorge,
ob er sich etwa heimlich Zeit borge!
Das Schiff zeigt ein seltsames Verhalten;
Es will neue Ziele, nicht die alten.

 

 

zum aktuellen Dichterspiel