| HOME | ÜBERBLICK | HILFE | IMPRESSUM |  
 
 
 
 

Dichterspiel – Beiträge

 

bisherige Gewinner

| Spiel Nr. 9 | Spiel Nr. 8 | Spiel Nr. 7 | Spiel Nr. 6 | Spiel Nr. 5 |
| Spiel Nr. 4 | Spiel Nr. 3 | Spiel Nr. 2 | Spiel Nr. 1 |

zum aktuellen Dichterspiel

 

Spiel Nr. 2 

Gespielt wurde im August und September 2001.
Reimpaare: Paar - Haar und Suppe - Puppe und Kohl - hohl

 

Platz 1 (Buchpreis)

Dichter/in: Michael Strohbücker

Kein Haar in der Puppe

Ich liege hier mit Dir im Kohl,
mein Herz ist voll, mein Kopf jetzt hohl.
Wir liegen hier - der Himmel: blaue Suppe
und mittendrin ein Wolkenpaar,
da weht auf Deinem Kopf, Du meine Puppe,
doch nicht auf Deinen Zähnen Haar.

 

Platz 2

Dichter/in: Johnny

Wacker gebaggert

Hallo, Du süße Zuckerpuppe!
Du hast wirklich schönes Haar.
Komm, ich spendier Dir eine Suppe.
Wir zwei wär'n echt ein tolles Paar!
Glaub mir: ich bin richtig kohl...
Nein, cool! (Mein Gott, was bin ich hohl.)

 

Platz 3

Dichter/in: Venus Morgenstern

Bedingungslose Liebe

Ich habe eine Barbie-Puppe,
die ist innen hohl;
drum schwimmt sie oben auf der Suppe
(mit oder ohne Kohl).
Zwar hat die Barbie kaum noch Haar,
trotzdem sind Ken und sie ein Paar

 

weitere Gedichte der zweiten Runde
(sortiert nach dem Zeitpunkt ihrer Einsendung)

Dichter/in: Balduin Bählamm

Kritik der Politik

Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl
den finde ich absolut hohl.
Er hat zwar auf den Zähnen Haar,
am Kopf sind's dafür nur ein paar.
Saumagen ißt der Mann statt Suppe,
der ist doch hohl wie eine Puppe!

 

Dichter/in: Yvonne Enjambement

Dégoute-gueule

Was find' ich hier in meiner Suppe?
Das ist ja wohl ein langes Haar
von einer alten, blöden Puppe
(sie und der Koch bilden ein Paar).
"He Koch, Du bist doch wirklich hohl!
Statt Haar koch mir in Zukunft Kohl!"

 

Dichter/in: Frank Rother

Beziehungsdrama

Für die Suppe holtest du Kohl
und machtest ihn innen hohl.
Damals waren wir ein Paar,
doch dann sah ich dieses Haar.
Was tust du da in meine Suppe?
Das war's mit uns, meine kleine (ex) Puppe.

 

Dichter/in: Vera

Der Traum vom Hohlkopf

Ich und Du wärn ein schönes Paar,
und ich liebe Dein schönes Haar.
Wir äßen dann gemeinsam Suppe,
und unser Kind bekäm ne Puppe.
Und wir äßen keinen Kohl -
doch Du bist hohl.

 

Dichter/in: Laila Leanda

Die Kohlsuppe

Die natur macht's, wie es schon immer war: alles wird zu einem Paar.
Nur der kleine Mensch, ist's wahr, verspielt sich um das gold'ne Haar.
Rührt und mixt und macht's zur Suppe,
er der Hengst und sie die Puppe...
War's einmal ein dicker Kohl,
nun verspielt das Einst er wohl. Sorry Kinder, seid ihr hohl!

 

zum aktuellen Dichterspiel